Autor
Stats
#
Hamed Abdel-Samad
Andreas Adlon
Cecilia Ahern
Allbeury, Ted
Ted Allbeury
Isabel Allende
Hans Christian Andersen
Thomas Andresen
Ilona Andrews
V.C. Andrews
Jean M. Auel
Paul Auster
Fredrik Backman
Desmond Bagley
David Baldacci
Honoré de Balzac
Peter Bamm
Lonnie Barbach, Linda Levine
Muriel Barbery
Elisabeth Barbier
Linwood Barclay, Barclay Linwood
Simon Becket
Peter Benchley
Elke Bergsma
Hugo Adolf Bernatzik, Emmy Winkler Bernatzik
Jacques Berndorf
Will Berthold
Maeve Binchy
Friede Birkner
Alex Boese
Heinrich Böll
Erma Bombeck
Sam Bourne
Robert Brack
Rebecca Brandewyne
Rudolf Braunburg
Bertolt Brecht
Gwen Briston
Louis Bromfield
Charlotte Bronte
Dan Brown
Christine Brückner
Helen Bryan
Lothar Günther Buchheim
Pearl S. Buck
Michael Burk
Wilhelm Busch
Taylor Caldwell
Victor Canning
Alex Capus
Sophie Caratini
John le Carré
Barbara Cartland
John Case
Roland Verlin Cassill
Nancy Cato
John Ceever
Robert Charles
Gabriel Chevallier
Agatha Christie
James Claell
Tom Clancy
John Cleland
John Clesry
Liza Cody
Deborah Crombie
Clive Cussler
Torkil Damhaug
Ronald Daub
Fjodor M. Dostojewski
Dudenredaktion, (Hg.)
Veitz Etzold
Horts Evers
Gavin Extence
Rita Falk
Elena Ferrante
Joy Fielding
Sebastian Fitzek
Sebastian Fitzek, Michael Tsokos
Gillian Flynn
Andreas Föhr
Ken Follett
Frederick Forsyth
Andreas Franz
Andreas Franz, Daniel Holbe
Bernd Franzinger
Jamie Freveletti
Hans-Jürgen Fründt
Jostein Gaarder
Diana Gabaldon
Thierry Gandillot
Elizabeth George
Nina George
Tess Gerritsen
Kerstin Gier
Arthur Golden
Noah Gordon
Andreas Götz
Jean-Christophe Grange
Martha Grimes
John Grisham
Anna Grue
David Guterson
Wolf Haas
Britta Habekost, Christian Habekost
Matt Haig
Arthur Hailey
Knut Hamsun
Sophie Hannah
Robert Harris
Hans-Henner Hess
Chan Ho-Kei
Colleen Hoover
Lhaled Hosseini
Marcus Hünnebeck
Arnaldur Ingridason
Kurt Jahn-Nottebohm
Jonas Jonasson
Mons Kallentoft
John Katzenbach
Marian Keyes
Stephen King
Vincent Klink
Volker Klüpfel, Michael Kobr
J.A. Konrath
Kari Köster-Lösche
Tatjana Kruse
Camilla Läckberg
Marco Lalli
Charlotte Link
Loriot
Scott Lynch
Henning Mankell
Gally Marchmont
George R. R. Martin, George R.R. Martin
Pascal Mercier
Christine Merrill
Pia Mester
Melanie Metzenthin
Stephanie Meyer
Di Morrissey
Hanni Münzer
Jonathan Nasaw
Jo Nesbo
Hakan Nesser
Nele Neuhaus
Jussi Adler Olsen
Michael Peinkofer
Andreas Pflüger
Akif Pirincci
Liaty Pisani
M.C. Poets
Adriana Popescu
Richard David Precht
Andrew Pyper
Marc Raabe
Hans Rath
Brigitte Riebe
Ransom Riggs
Michael Robotham
J.K. Rowling
David Safier
Sam Savage
Frank Schätzing
B.C. Schiller
Boris von Smercek
Nicholas Sparks
Nikolas Stoltz
Harriett Beecher Stowe
Alexandra Stross
Patrick Süskind
Martin Suter
J.R.R. Tolkien
Sue Townsend
Rose Tremain
S.K. Tremayne
Dirk Trost
Helene Tursten
Timur Vermes
Verschiedene
Ferdinand von
Klaus-Peter Wolf
Barbara Wood
Irvin D. Yalom
Carlos Ruiz Zafon, Zafòn, Carlos Ruiz
Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Bastei Lübbe
Genre: Thriller
Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: Er weiß nicht, wie er heißt. Er hat keine Ahnung, wo er herkommt. Er kann sich nicht erinnern, wie er nach Berlin kam, und seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah, weil dieser Name tätowiert auf der Innenseite seiner Handfläche steht.

Die Suche nach seiner Identität wird zu einem Alptraum, für Noah und die gesamte Menschheit. Ist er das wesentliche Element in einer Verschwörung, die das Leben aller Menschen auf dem Planeten gefährdet und schon zehntausende Opfer gefunden hat?



Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Droemer/Knaur
Genre: Spanien
Erscheinungsdatum: Jan. 2008    Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: Robert Stern wird in ein perfides Spiel hineingezogen: Zehn Jahre ist es her, dass sein Sohn an plötzlichem Kindstod starb. Jetzt erfährt er, dass er noch leben könnte, und gleichzeitig führt ihn ein mysteriöser Junge auf die Spur eines lange vergangenen Mordes... Es ist ein typisches Fitzek-Setting: Ein einsames Industrieglände bei Nacht. Robert Stern, der erfolgreiche Anwalt, wartet in seiner Limousine auf eine Kontaktperson. Mit vielem hatte er gerechnet, nur nicht mit einem Zehnjährigen, der fest davon überzeugt ist, in seinem früheren Leben ein Mörder gewesen zu sein. Auf unheimliche Weise wird Stern schließlich von der Geschichte überzeugt - als ihn der Junge zu einer verwesten Leiche führt. Es soll nicht die einzige bleiben... Fitzek hat mit dem Tod eines Kindes und dem damit verbundenen Trauma ein heikles Thema gewählt, das notwendigerweise einen schwierigen Balanceakt darstellt. Man muss Sebastian Fitzek Respekt zollen, dass er in seinem inzwischen dritten Roman diese Herausforderung gemeistert hat. Das Abgleiten ins Banale, klischeehafte Rollenzuweisungen und die serielle Produktion "großer Gefühle" vermag er zu vermeiden. Er setzt dagegen auf überzeugende Charaktere, hohes Tempo und nicht zuletzt eine gute Portion "Mystery", etwa wenn es um die "Rückführung" seines zehnjährigen Mandanten in sein früheres Leben geht. So jagt uns Sebastian Fitzek zusammen mit Robert Stern, der Freundin Carina und dem kleinen Simon durch die deutsche Hauptstadt und zeigt uns eine düstere Halbwelt jenseits der Machtzentralen, in der mit Missbrauch und Prostitution das große Geld gemacht wird. Vom Taschenbuchautor ohne Namen hat es Fitzek in kürzester Zeit zum Publikumsautor und -liebling geschafft, für dessen Lesungen man inzwischen schon Karten reservieren muss. Das Kind ist ein rasanter, handwerklich gereifter Thriller, der neugierig darauf macht, was wir von dem jungen Autor noch erwarten dürfen! --Henrik Flor, Literaturtest


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Droemer/Knaur
Genre: Fiction, Thrillers, Psychological
Erscheinungsdatum: Apr. 2010    Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: Was wäre, wenn wir die schlimmsten Erlebnisse unseres Lebens für immer aus unserem Gedächtnis löschen könnten? Und was, wenn etwas dabei schief geht? Viel stärker als der Splitter, der sich in seinen Kopf gebohrt hat, schmerzt Marc Lucas die seelische Wunde seines selbst verschuldeten Autounfalls - denn seine Frau hat nicht überlebt. Als Marc von einem psychiatrischen Experiment hört, das ihn von dieser quälenden Erinnerung befreien könnte, schöpft er Hoffnung. Doch nach den ersten Tests beginnt das Grauen: Marcs Wohnungsschlüssel passt nicht mehr. Ein fremder Name steht am Klingelschild. Dann öffnet sich die Tür - und Marc schaut einem Alptraum ins Gesicht ... Splitter von Sebastian Fitzek: Spannung pur im eBook!


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Droemer/Knaur
Genre: Deutschland
Erscheinungsdatum: Juni 2010    Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: Wie passt der Titel der Rezension zu den fünf Sternen? Nun - es geht um einen harten Thriller. Und mit diesem Werk hat sich Fitzek buchstäblich selbst übertroffen. Die Handlung geht an die Substanz und ist absolut nichts für schwache Nerven. Wer aber einen dramatisch gut durchdachten Thriller der Superlative sucht und Gänsehaut sowie zu Berge stehende Haare in Kauf nimmt, der ist hier wirklich bestens bedient. Zuvor habe ich vor wenigen Wochen den Thriller Sekunde Null gelesen, der mich ebenfalls gefesselt hat. Ich kann beide Werke wärmstens empfehlen.


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Knaur eBook
Genre: Fiction, Mystery & Detective
Erscheinungsdatum: März 2013    Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit ...


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Weltbild
Genre: Fiction, Thrillers, Psychological
Erscheinungsdatum: Okt. 2014    Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund zwanzig Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ... Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler. Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm...


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: BASTEI LÜBBE
Genre: Fiction, Thrillers, Psychological, Crime, Suspense, Action & Adventure
Erscheinungsdatum: Okt. 2015    Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist. Entdecken Sie auch "Die Blutschule" - unter dem bisher anonymen Schriftsteller Max Rhode verbirgt sich niemand geringeres als Bestsellerautor Sebastian Fitzek!


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Droemer/Knaur
Genre: Fiction, Thrillers, Psychological
Erscheinungsdatum: Okt. 2016    Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek! Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet. Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen. Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Droemer/Knaur
Genre: Fiction, Thrillers, Psychological
Erscheinungsdatum: Okt. 2017    Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs. Wir haben für Sie reserviert: 7A. Der gefährlichste Platz in einem Flugzeug... Mats Krüger, ein erfahrener und erfolgreicher Psychiater, muss seine panische Flugangst überwinden, als seine hochschwangere Tochter Nele nach jahrelanger Funkstille wieder Kontakt zu ihm aufnimmt. Mats, der nach dem Tod seiner Frau per Schiff nach Argentinien ausgewandert ist, hatte nie wieder vor zurückzukehren. Doch jetzt bittet Nele ihren Vater kurzfristig, ihr nach der Geburt des Babys Beistand zu leisten. Nach der Teilnahme an einem Flugangst-Seminar geht Mats an Bord des Langstreckenflugs Buenos Aires - Berlin. Schon kurz nachdem er seinen Platz eingenommen hat, muss er feststellen, dass er sich auf die falschen Ängste vorbereitet hat: Es ist keine Turbulenz, kein Druckabfall und keine Terrorwarnung, die ihn in einen entsetzlichen seelischen Ausnahmezustand treiben. Sondern der Anruf eines Unbekannten, der ihm eröffnet, dass sich ein ehemaliger Patient an Bord befindet. Jemand, den Krüger einst von mörderischen Gewaltphantasien befreite. Und den er nun dazu bringen soll, über 600 Passagiere und sich selbst in den Tod zu reißen ...


Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Droemer/Knaur
Genre: Fiction, Thrillers, Psychological
Erscheinungsdatum: Okt. 2019    Meine Wertung: 0
Zusammenfassung: Milan Berg steht an einer Ampel, als ein Wagen neben ihm hält. Auf dem Rücksitz ein völlig verängstigtes Mädchen. Verzweifelt presst sie einen Zettel gegen die Scheibe. Ein Hilferuf? Milan kann es nicht lesen – denn er ist Analphabet! Einer von über sechs Millionen in Deutschland. Doch er spürt: Das Mädchen ist in tödlicher Gefahr. Als er die Suche nach ihr aufnimmt, beginnt für ihn eine albtraumhafte Irrfahrt, an deren Ende eine grausame Erkenntnis steht: Manchmal ist die Wahrheit zu entsetzlich, um mit ihr weiter zu leben - und Unwissenheit das größte Geschenk auf Erden.